Informationen vom 13.03.2020 - Veranstaltungen im DVG

Liebe Vereinsvertreter, liebe Mitglieder!

Derzeit ist überall das Thema Coronavirus im Gespräch, mit den vielseitigen Einschränkungen die damit verbunden sind.
Auch der Ablauf im DVG sowie die Veranstaltungen und das Vereinsleben ist davon betoffen!
Hier die derzeitigen Auswirkungen auf den DVG und auch unseren Landesverband:
Die Bundessiegerprüfung Canicross im HSV Quakenbrück e.V. wird NICHT stattfinden!
Auch hat auf Grund der aktuellen Situation und der Entwicklung um die Maßnahmen zum Schutz vor einer explosionsartigen Verbreitung des Coronavirus und in Anlehnung an die Forderungen der Politik das DVG Präsidium beschlossen, dass alle Terminschutzanträge von heute an bis 29. März 2020 storniert werden.
Alle in diesen Zeitraum fallenden Sportveranstaltungen sind abzusagen.
Analog gilt dies für alle im Auftrag des DVG durch diesen und durch den Landesverband ausgeschriebenen SKN Seminare!
Über das weitere Vorgehen ab dem 30. März 2020 wird unter Einbeziehung der allgemeinen Entwicklungen informiert.
Aus unserer Sicht sollten die Vereine schon heute davon ausgehen, dass mindestens bis Ende der Osterferien in den jeweiligen Bundesländern keine Veranstaltungen stattfinden können und entsprechend vorausschauend mögliche Termine schon heute stornieren.
Über die Durchführung der Bundessiegerprüfungen im Gebrauchshundesport und Ralley Obedience wird im Laufe des März 2020 anhand der politischen und gesundheitlichen Entwicklungen entschieden.
Ich hoffe auf Eurer Verständnis zu diesen Entscheidungen und werde Euch über die weitere Entwicklung innerhalb des DVG informieren, sobald neue Informationen vorliegen.
Herzliche Grüße
Marcus Jarczak
1. Vorsitzender, DVG LV Weser-Ems